• Ihr Warenkorb ist leer.
Hotline: (+49) 0 59 51 / 95 99-0

Nightforce

Nightforce 25th anniversary

Es dauerte 25 Jahre, bis wir von Nightforce unsere Zielfernrohre so herstellen, wie Sie sie jetzt hier kaufen können.
Was bedeutet das?

• Es bedeutet, dass jedes Nightforce Zielfernrohr die Summe von zweieinhalb Jahrzehnten der Hingabe, einer umfassenden Forschung, eingehender Feldversuche und Designverbesserungen ist.
• Es bedeutet, dass jedes Nightforce Zielfernrohr aus einer Leidenschaft geboren wird, die beste, zuverlässigste Optik zu kreieren, die Sie kaufen können.
• Es bedeutet, dass jedes Nightforce Zielfernrohr mit solch fanatischer Liebe zum Detail gefertigt wird, dass anzunehmen ist, dass es Generationen überdauern wird.

Da wir Nightforce-Mitarbeiter selbst Schützen sind, wissen wir, was wir von den Zielfernrohren auf unseren Waffen erwarten, und was wir von den Zielfernrohren erwarten, die wir jeden Tag für Sie produzieren.

 

Informationen zu Nightforce Zielfernrohren

Nightforce Benchrest Serie

 

Nightforce Precision BenchrestNightforce Precision Benchrest 8-32x56 und 12-42x56

Die Modelle der NF Serie wurden in erster Linie für das Präzisionsschießen entwickelt. Sie verfügen über ein 56 mm Objektiv und sind damit sehr lichtstark. Eine Breitband-Mehrschichtvergütung sorgt für höchste Lichttransmission. Alle Modelle zeichnen sich durch hohes Auflösungsvermögen auch bei schlechten Lichtverhältnissen aus. Kenner behaupten, dass Nightforce NF Zielfernrohre im Gegensatz zu vielen anderen den starken Rückstoß von .50 BMG Gewehren problemlos verkraften. Sie sagen außerdem, dass sie damit die Schusslöcher auf 1000 Yards (901 Meter) sehen können. Wer hohe Ansprüche an die optische und mechanische Qualität eines Zielfernrohres stellt, ist mit einem Modell aus der NF Serie bestens bedient. Die Nightforce Zielfernrohre der NF Serie haben folgende Merkmale:
• Parallaxeausgleich am Objektiv
• 1/8 MOA (=3,7 mm/100 m) Klickverstellung
• zuschaltbares Leuchtabsehen
• Das Absehen befindet sich in der Okularbildebene und wird deshalb nicht mit vergrößert. Es bleibt optisch immer gleich. Lediglich das Bild wird durch den Vergrößerungswahlring kleiner oder größer gestellt. Das Absehen verdeckt deshalb auch bei höchster Vergrößerung am wenigsten vom Ziel.
• Die Leuchtabsehen sind sehr präzise und fein mit Lasertechnik in einer ebenfalls vergüteten Glaslinse eingraviert. Dadurch können sie sehr fein gehalten werden. Alle NF-Modelle haben ein 30 mm Mittelrohr.

Nightforce Precision BenchrestDas Okular

Im Okularteil befinden sich der Vergrößerungswahlring, der Schalter und das Batteriefach für die Absehenbeleuchtung und der Dioptrienausgleich. Der Vergrößerungswahlring ist leicht zu bedienen. Er läuft über den gesamten Bereich leicht und ruckfrei. Im Schalter für die Absehenbeleuchtung ist auch gleichzeitig die Batterie des Typs CR2032 untergebracht. Das Absehen ist in 10 Stufen von schwach bis stark dimmbar. Es kann jederzeit bei Bedarf zugeschaltet werden. Das gesamte Absehen wird beleuchtet. In unbeleuchtetem Zustand ist das Absehen schwarz. Der Dioptrienausgleich befindet sich am Ende des Okulargehäuses. Damit kann das Zielfernrohr schnell und problemlos an das individuelle Auge angepasst werden. Am Ende befindet sich ein Gummischutz. Mit einem Geldstück kann der Deckel des Batteriegehäuses abgeschraubt werden und die Batterie des Typs CR2032 entweder eingesetzt oder getauscht werden. Nach Aufsetzen des Deckels ist das Batteriefach hermetisch abgeschlossen, und es kann keine Feuchtigkeit eindringen. Die Batterielebensdauer beträgt ca. 720 Stunden, je nach Einstellung.

Nightforce Precision BenchrestParallaxeausgleich

Der Parallaxeausgleich befindet sich am Objektiv. Durch Drehen des Objektivs kann das Zielfernrohr stufenlos auf alle Entfernungen zwischen 25 Meter und unendlich parallaxefrei eingestellt werden. Eine Konterschraube ist nicht erforderlich.

 

Höhen- und Seitenverstellung

Die Modelle 8-32x56 und 12-42x56 sind mit einer Targetverstellung ausgestattet. Pro Klick ändert sich die Treffpunktlage auf 100 Meter um 3,7 mm (1/8 MOA). Das entspricht auf 300 Meter einer Treffpunktlageveränderung von ~10 mm pro Klick. Eine volle Umdrehung der Höhen- und Seitenverstellung entspricht 6 MOA. Das sind 48 Klicks.

Nightforce Precision Benchrest
Auf dem feststehenden Teil der Höhen- und Seitenverstellung können Sie ablesen, wie viele Umdrehungen Sie gemacht haben. Nach dem Einschießen kann die Höhen- und Seitenverstellung genullt werden. Im Winkel von 45° zur Höhen- und Seitenverstellung befindet sich eine Spiralfeder, die leicht daran zu erkennen ist, dass das Gehäuse aus dem Hauptkörper geringfügig herausragt. Diese bildet das Gegenlager zur Höhen- und Seitenverstellung und sorgt dafür, dass die feinen Klicks reibungslos funktionieren.
Spezifikationen 8-32x56 12-42x56
Vergrößerung 8-32x 12-42x
Objektiv-Durchmesser 56mm 56mm
Mittelrohr-Durchmesser 30mm 30mm
max. Verstell-Möglichk. H: 50 MOA
S: 50 MOA
H: 13.6 MIL
S: 13.6 MIL
H: 40 MOA
S: 40 MOA
H: 10.9 MIL
S: 10.9 MIL
Klickverstellung .125 MOA .125 MOA
voreing. Vergrößerung 22x 22x
Parallaxe-Ausgleich 25yd bis unendl. 25yd bis unendl.
Austrittspupille 8x: 5,6mm
32x: 1,7mm
12x: 4mm
42x: 1,4mm
Augenabstand 75mm 75mm
Sehfeld auf 100yd/100m 8x: 9,4 ft
32x: 3.1 ft
8x: 2,9m
32x: 1m
12x: 6,7 ft
42x: 2,3 ft
32x: 2m
42x: 0,7m
Objektiv-Außen-Durchmesser 69mm 69mm
Okular-Außen-Durchmesser 43mm 43mm
Länge 422mm 432mm
Gewicht 1021g 1021g
Montage-Länge 140mm 150mm
erhältl. Absehen (zweite Bildebene) NP-R2
NP-2DD
NP-R2
NP-2DD
Beleuchtung analog analog
Türme mit Kappen;
per Hand verstellbar
mit Kappen;
per Hand verstellbar
Nightforce Competition Serie

Gebaut, um Sportschützen jeden erdenklichen Vorteil zu bieten, ist das  Nightforce Competition™ 15-55x52 Zielfernrohr ein Werkzeug der beispiellosen Performance.
ED-Glas bietet außergewöhnlich hohe Auflösung und hervorragende Farbkontraste bei jeder Vergrößerung mit über 92% True-To-Eye Lichtdurchlässigkeit.

Das Nightforce Competition™ verfügt über ein Okular im europäischen Stil: die Schnellverstellung ohne Konterring erlaubt eine präzise Fokussierung. Der Verstell-Ring mit breit angelegtem Griffprofil lässt sich auch mit Handschuhen ausgezeichnet in die gewünschte Position drehen. Der Augenabstand liegt zwischen 80 und 90mm. Selbstverständlich verfügt das Okular über eine individuell einstellbare Dioptrienanpassung.

Nutzen Sie dieses Zielfernrohr zum Scheibenschießen, Wettkampf-Schießen und für extreme Entfernungen - es wird Ihre Leistungen mit jedem seiner technischen Vorteile bestens unterstützen!

Das Nightforce Competition™ wiegt nur 788 Gramm und ist lieferbar in zwei Ausführungen (siehe Tabellen unten). Sonnenblende und Aluminium-Objektiv- und Okularschutzdeckel sind jeweils im Lieferumfang enthalten.

Nightforce NXS Serie 

Nightforce NXS Serie

NXS steht für Nightforce X-treme Scope, was wiederum bedeutet: extrem brillant, extrem robust, extrem zuverlässig. Das Zielfernrohr ist zusammen mit der Waffe und der Montage für das Treffen oder Verfehlen der wichtigste Faktor. Das Zusammenspiel von Optik und Mechanik entscheidet über Erfolg oder Misserfolg. Das Zielfernrohr muss zum Teil die Schwächen von Waffe und Montage ausgleichen. Alle Verstellungen müssen sicher, verlässlich und einfach per Hand ohne Werkzeug im Einsatz durchgeführt werden können.
Deshalb sind ergonomisch günstige Bedienelemente neben Optik und Mechanik ein dritter entscheidender Faktor für den Erfolg oder Misserfolg. Die leichte Ablesbarkeit der Bedienelemente darf keinesfalls unterschätzt werden. Irrtümer kann und darf man sich nicht leisten. Nightforce NXS Zielfernrohre erfüllen all diese Ansprüche in hohem Maße. Daraus erwächst das Vertrauen und die Reputation dieser Baureihe am Limit des zur Zeit Machbaren. Dies veranlasste mehrere Polizeisondereinheiten Nightforce NXS Zielfernrohre einzuführen.

  • Es werden nur die besten verfügbaren Materialien verwendet. Das gilt sowohl für die mechanischen, als auch für die optischen Bauelemente.
  • Der Rohrkörper besteht aus einer zähen, hochfesten Aluminiumlegierung. Die Wandstärke ist zwei- bis dreimal so dick wie bei herkömmlichen Zielfernrohren.
  • Die Linsen werden von Vorschraubringen gehalten und mit Spezialklebstoff gesichert. Damit ist sichergestellt, dass die optischen Elemente sich nicht durch Rückstoß, Temperaturwechsel oder Stöße bewegen können.
  • Im Entwicklungsstadium wurden NightForce NXS Zielfernrohre bei folgenden Extremen getestet: 20 Meter Wassertiefe, -60 bis +120 Grad Celsius, Rückstoß und seitliche Stöße mit 1200 G’s, sowohl positiv als auch negativ.
  • Die 4-Lagen Breitband-Mehrschichtvergütung garantiert höchste Lichttransmission bei hoher Kratzfestigkeit. Auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen haben Sie optimale Sicht und ein brillantes Bild.
  • Alle internen Metallkomponenten sind schwarz eloxiert um Falschlicht auszuschließen.
  • Der hermetisch abgedichtete Rohrkörper ist mit Nitrogen gefüllt. Deshalb können die Linsen nicht von innen beschlagen.
  • Alle Modelle sind mit einem zuschaltbaren Leuchtabsehen ausgestattet. Sämtliche Absehenteile sind sehr präzise und fein mit Lasertechnik in eine Mehrkomponenten-Glasscheibe, die ebenfalls mehrschichtvergütet ist, eingraviert. Im Gegensatz zu Drahtabsehen können Glasabsehen nicht reißen.
  • Die Intensität der Leuchtabsehen kann vom Anwender reguliert werden.
  • Das Absehen befindet sich in der zweiten Bildebene – es wird nicht mitvergrößert.
  • Das Leuchtabsehen wird von einer 3V Lithium Batterie mit der Typenbezeichnung CR2032 gespeist, diese reicht für 720 Stunden Betriebs-dauer.

NXS VerstelltürmeBedienelemente am Mittelrohr

Sämtliche Bedienelemente befinden sich am Mittelrohr: Höhen- und Seitenverstellung, Parallaxeausgleich, Schalter für die Absehenbeleuchtung mit  Batteriefach. Am Okular befinden sich  die Scharfeinstellung und der Vergrößerungswahlring. Die Höhenverstellung und die Seitenverstellung sind in Winkelminuten = MOA (1 MOA ~ 30 mm) eingeteilt. 4 Klicks (1 Klick = 7,5 mm) ergeben 1 MOA. Eine ganze Umdrehung sind 10 MOA. Je nach Modell beträgt der Höhenverstellbereich bis zu 110 MOA und der Seitenverstellbereich bis zu 80 MOA. Auf dem feststehenden Teil der Höhen- und Seitenverstellung befinden sich Markierungen, die anzeigen, wie viele Umdrehungen man mit dem Verstellkopf gemacht hat. Nightforce NXS Zielfernrohre haben einen sogenannten rechteckigen Verstellbereich. Der Höhenverstellbereich ist größer als der Seitenverstellbereich, was sehr sinnvoll ist. Die Bedienelemente sind ergonomisch günstig gestaltet, so dass Einstellungen auch mit Handschuhen präzise und gefühlvoll durchgeführt werden können. Der Parallaxeausgleich befindet sich gegenüber der Seitenverstellung. Dieser erfüllt mehrere Funktionen. Durch Drehen des Verstellknopfes wird das Zielfernrohr parallaxefrei zwischen 45 Meter und unendlich eingestellt. Gleichzeitig beherbergt der Verstellknopf die Batterie für die Absehenbeleuchtung. Durch Herausziehen des Verstellknopfes um ca. 1 mm schaltet man die Absehenbeleuchtung ein. Alle Einstellungen an diesem Verstellknopf können im Anschlag durchgeführt werden. Der Schalter für die Absehenbeleuchtung ist im Parallaxeverstellknopf integriert.

BatteriefachDie Absehenbeleuchtung

Es gibt nur wenige bewegliche Teile. Der Schalter für die Absehenbeleuchtung ist völlig wartungsfrei. Im Batteriefach befindet sich ein kleiner Potentiometer an dem Sie die Voreinstellung für die Beleuchtungsstärke vornehmen. Dies geschieht mit einem kleinen Uhrmacher-Schraubenzieher. Drehrichtung gegen den Uhrzeigersinn: Die Beleuchtung des Absehens wird verstärkt, Drehrichtung im Uhrzeigersinn: Die Beleuchtung des Absehens wird verringert. Nach dem Einsetzen der Batterie und dem Aufsetzen des Deckels ist die Absehenbeleuchtung voll gekapselt. Eine sehr solide Lösung. 

Okular und VergrößerungswahlringOkular und Vergrößerungswahlring

Der Vergrößerungswahlring und das Okular sind miteinander verbunden. Die Scharfeinstellung geschieht folgendermaßen: Vergrößerungswahlring auf höchste Vergrößerung stellen, Okularkonterring am Okular lösen, das Okular für das individuelle Auge einstellen. Anschließend wird das Okular mit dem Okularkonterring festgesetzt. Von nun an ist der Vergrößerungswahlring mit dem Okular gekoppelt. Wenn Sie am Okular drehen, dreht sich der Vergrößerungswahlring mit. Damit ist sichergestellt, dass die Vergrößerungswahl jederzeit auch mit Handschuhen sicher durchgeführt werden kann. Die Zahlen für die eingestellte Vergrößerung befinden sich auf der dem Schützen zugewandten Seite auf dem Vergrößerungswahlring. Sie können also im Anschlag feststellen, welche Vergrößerung Sie gerade eingestellt haben. Dies ist auch deshalb wichtig, weil sich das Absehen bei Nightforce NXS Zielfernrohren in der Okularbildebene befindet. Ein Entfernungsschätzen mit Hilfe der Absehen ist deshalb zunächst nur bei bestimmten Vergrößerungen möglich. Beim 3,5-15x50 (56), bei 15-fach, beim 5,5-22x56, bei 22-fach, beim 8-32x56 und 12-42x56 jeweils bei 22-fach. An dieser Stelle befindet sich bei den beiden zuletzt genannten Modellen auf dem Vergrößerungswahlring ein „R“ für „Ranging“. Unabhängig von den oben gemachten Angaben kann man sich eigene Entfernungstabellen bei bestimmten Vergrößerungen anfertigen.

 

Spezifikationen 1-4x24 2,5-10x32 2,5-10x42 3,5-15x50 5,5-22x50 5,5-22x56 8-32x56
Vergrößerung 1-4x 2,5-10x 2,5-10x 3,5-15x 5,5-22x 5,5-22x 8-32x
Objektivdurchmesser 24mm 32mm 42mm 50mm 50mm 56mm 56mm
Mittelrohrdurchmesser 30mm 30mm 30mm 30mm 30mm 30mm 30mm
max. Verstellmöglichk. H: 100 MOA
S: 100 MOA
 
H: 27.3 MIL
S: 27.3 MIL
H: 100 MOA
S: 100 MOA
 
H: 27.3 MIL
S: 27.3 MIL
H: 100 MOA
S: 100 MOA
 
H: 27.3 MIL
S: 27.3 MIL
H: 110 MOA
S: 80 MOA
 
H: 30 MIL
S: 21.8 MIL
H: 100 MOA
S: 60 MOA
 
H: 27.3 MIL
S: 16:4 MIL
H: 100 MOA
S: 60 MOA
 
H: 27.3 MIL
S: 16:4 MIL
H: 65 MOA
S: 45 MOA
 
H: 17:73 MIL
S: 12:3 MIL
Klickverstellung .250 MOA
1 Mil-Rad
.250 MOA
1 Mil-Rad
.250 MOA
1 Mil-Rad
.250 MOA
1 Mil-Rad
.250 MOA
1 Mil-Rad
.250 MOA
1 Mil-Rad
.125 MOA
.250 MOA
1 Mil-Rad
kalibr. Vergrößerung 4x 10x 10x 15x 22x 22x 22x
Parallaxe-Ausgleich fest 75 yd fest 125 yd 25 yd bis unendlich 50 yd bis unendlich 50 yd bis unendlich 50 yd bis unendlich 50 yd bis unendlich
Austrittspupille 1x: 16mm
4x: 6mm
2,5x: 13,3mm
10x: 3,3mm
2,5x: 15,5mm
10x: 4,4mm
3,5x: 14,3mm
15x: 3,6mm
5,5x: 9,1mm
22x: 2,3mm
5,5x: 10,2mm
22x: 2,5mm
8x: 7mm
32x: 1,8mm
Augenabstand 90mm 95mm 88mm 99mm 95mm 99mm 98mm
Sehfeld auf 100yd/100m 1x: 100 ft
4x: 25 ft
 
1x: 30,5m
4x: 7,6m
2,5x: 44 ft
10x: 11 ft
 
2,5x: 13,4m
10x: 3,4m
2,5x: 44 ft
10x: 11 ft
 
2,5x: 13,4m
10x: 3,4m
3,5x: 27.6 ft
15x: 7.3 ft
 
3,5x: 8,4m
15x: 2,2m
5,5x: 17.5 ft
22x: 4.7 ft
 
5,5x: 5,3m
22x: 1,4m
5,5x: 17.5 ft
22x: 4.7 ft
 
5,5x: 5,3m
22x: 1,4m
8x: 12.1 ft
32x: 3.1 ft
 
8x: 3,7m
32x: 1m
Objektiv-Außendurchmesser 30mm 40mm 50mm 59mm 59mm 65mm 65mm
Okular-Außendurchmesser 40mm 40mm 40mm 43mm 43mm 43mm 43mm
Länge 224mm 305mm 302mm 373mm 384mm 386mm 404mm
Gewicht 482g 539g 535g 850g 879g 907g 964g
Montage-Länge 137mm 137mm 130mm 155mm 168mm 168mm 170mm
erh. Absehen (zweite Bildebende) FC3G
IHR
IHR, MOAR,
MIL-DOT, MIL-R
IHR, MOAR
MIL-DOT, MIL-R
MOAR, MIL-R
MIL-DOT
MOAR, MOAR-T
MIL-R, MIL-DOT
MOAR, MOAR-T
MIL-R, MIL-DOT
MOAR, MOAR-T
NP-2DD, MIL-R
MIL-DOT
Beleuchtung ja ja optional
(digital)
ja ja ja ja
Türme ohne Kappen;
per Hand verstellbar  
ohne Kappen;
per Hand verstellbar  
ohne Kappen;
per Hand verstellbar  
ohne Kappen;
per Hand verstellbar  
ohne Kappen;
per Hand verstellbar  
ohne Kappen;
per Hand verstellbar  
ohne Kappen;
per Hand verstellbar  
ZeroStop optional optional optional ja ja ja ja
PTL (Schnell-
verstellhebel
Standard Standard Standard installierbar installierbar installierbar installierbar
Nightforce SHV Serie

Nightforce SHV - Ideal für Jäger und Sportschützen!

Die einzige „Beschwerde', die über Nightforce Zielfernrohre gemacht wird, ist die Anmerkung, sie seien ja nicht gerade billig. Nightforce Zielfernrohre werden niemals „billig' sein. Die Qualität der eingesetzen Materialien, die geringen Toleranzen und die präzise Verarbeitung durch spezialisierte Profis für einen lebenslangen Widerstand gegen alle möglichen Krafteinwirkungen, machen es geradezu unmöglich, ein Weltklasse-Zielfernrohr zu bauen, das „billig' ist.

Um nun doch den vielen Kundenanfragen gerecht zu werden, ein etwas günstigeres Modell zu bauen, welches es jedoch in jeder Hinsicht wert ist, den Namen „Nightforce' zu tragen, war für die Entwickler eine Herausforderung.
Es war nicht leicht. Doch sie schafften es und konstruierten eine „abgespeckte' Version der NXS Reihe, die wie geschaffen ist für Jäger und Sportschützen, welche mehr Wert auf die Einfachheit legen, doch die Qualität nicht missen wollen.
Das Ergebnis ist das SHVTM mit beleuchteten oder unbeleuchteten MOAR und IHR Absehen.

SHV MOAR SHV IHR
MOAR - Eines der beliebtesten und universellsten Absehen, das Nightforce je entwickelt hat, wurde an das neue SHV angepasst. Nur das freistehende Fadenkreuz in der Mitte ist beleuchtet (bei Modellen mit Beleuchtung). 1 MOA Höhen- und Seitenmarkierungen erlauben genaue Entfernungsmessungen und Vorhalten auf große Entfernungen. Das feine Fadenkreuz erlaubt größte Präzision bei kleinen Zielen. - Empfohlen für den taktischen Einsatz, die Long-Range-Jagd und zur Raubzeugbekämpfung. IHR steht für International Hunting Reticle (internationales Jagd Absehen), und das aus gutem Grund. Es ist absichtlich schlicht gehalten, damit der Schütze mit einem schnellen Blick das Ziel erfassen kann. Es eignet sich sowohl zur Großwildjagd, als auch für kleinere Ziele auf weite Entfernungen. - Empfohlen zur Jagd und dem allgemeinen Schießen auf mittlere bis lange Distanzen.
SHV Beleuchtungseinheit

 

 

 

Beide Absehen bieten mit dem alleinstehenden Fadenkreuz in der Mitte einen präzisen Zielerfassungspunkt. Die Linien auf 3, 6 und 9 Uhr-Stellung führen das Auge schnell zum Ziel.

Beim SHV mit beleuchtetem Absehen befindet sich die Dimm-Einstellung am dritten Turm zusätzlich zum Parallaxeausgleich.
Das Sehfeld beträgt bei 4facher Vergrößerung 7,59m auf 100m, bei 14facher 2,23m auf 100m.
Der Augenabstand liegt zwischen 80 und 90mm. Die 1/4 MOA Klickverstellung reicht bis 100 MOA (=290cm) in der Höhen- und 70 MOA (=204cm) in der Seitenverstellung.
Die gut greifbare Schnellverstellung am Okular benötigt keinen Konterring.
Ein beleuchtetes SHV wiegt etwa 808g, ein unbeleuchtetes ca. 763g.

Spezifikationen 3-10x42 4-14x56 5-20x56
Vergrößerung 3-10x 4-14x 5-20x
Objektivdurchmesser 42mm 56mm 56mm
Mittelrohrdurchmesser 30mm 30mm 30mm
max. Verstellmöglichk. H: 90 MOA
S: 80 MOA
H: 100 MOA
S: 70 MOA
 
H: 27.3 MIL
S: 19.1 MIL
H: 80 MOA
S: 50 MOA
 
H: 21.8 MIL
S: 13.6 MIL
Klickverstellung .250 MOA .250 MOA .250 MOA
kalibr. Vergrößerung 10x 14x 20x
Parallaxe-Ausgleich 25 yd bis unendlich 25 yd bis unendlich 25 yd bis unendlich
Austrittspupille 3x: 10,7mm
10x: 4,4mm
4x: 12,0mm
14x: 3,6mm
5x: 8,7mm
20x: 2,5mm
Augenabstand 88mm 80-90mm 80-90mm
Sehfeld auf 100yd/100m 3x: 34.9 ft
10x: 11 ft
 
3x: 10,6m
10x: 3,4m
4x: 24.9 ft
14x: 7.3 ft
 
4x: 7,59m
14x: 2,23m
5x: 17.9 ft
20x: 5 ft
 
5x: 5,46m
20x: 1,52m
Objektiv-Außendurchmesser 50mm 65mm 65mm
Okular-Außendurchmesser 40mm 43mm 43mm
Länge 295mm 376mm 386mm
Gewicht 590g 763g / 808g 825g / 865g
Montage-Länge 129mm 147mm 165mm
erh. Absehen (zweite Bildebende) MOAR
IHR
MOAR
IHR
MOAR
IHR
Beleuchtung nein optional optional
Türme mit Kappen;
per Hand verstellbar  
mit Kappen;
per Hand verstellbar  
mit Kappen;
per Hand verstellbar
ZeroSet  
PTL (Schnell-
verstellhebel
installierbar installierbar installierbar
Nightforce ATACR Serie

Nightforce ATACR Serie

Inspired by the NXS, designed from the ground up, the ATACR™ Advanced Tactical Riflescope family defines Rugged, Reliable, Repeatable™. Overbuilt with mission critical features standard including: ZeroStop™ , up to 120MOA /35 Mils of elevation adjustment, and a choice of illuminated MOA or MIL based ranging reticles. Incorporating our proprietary optical prescription in a built-like-a-tank housing, every ATACR™ riflescope delivers benchrest precision even under the harshest of conditions. Fully multi-coated ED glass results in superb light transmission, brilliant images and exceptional color contrast. With models ranging from the compact 4-16x to the powerful 5-25x in both first and second focal plane configurations, the ATACR™ family of riflescopes can cover virtually any situation a shooter could encounter. ATACR™ riflescopes are offered with four of our most sophisticated, intelligent reticles, leaving nothing to chance. The ATACR™ redefines the 'long' in long range for serious shooters and hunters, pushing the envelope of precision...and possibility.

B.E.A.S.T. 5-25x56 F1

B.E.A.S.T. steht für: Best Example of Advanced Scope Technology - das beste Beispiel für fortgeschrittene Zielfernrohr Technologie.

Nightforce BeastWhy is the most advanced riflescope on the market today called the B.E.A.S.T.™? It has nothing to do with size, weight, or appearance. Our engineers were asked to do what was thought impossible…to create a riflescope the likes of which had never been built before. To invent radical new technologies that solve old problems inherent to competitor’s products. And to include capabilities and features that for years had been nothing but pipe dreams. Cut no corners, they were told. Not on materials, on quality, on workmanship, on durability. Conceive the ultimate riflescope, we asked them. Then build it. It was a challenge so demanding, so taxing, at times so overwhelming, that the concept became known as “a beast,” both for the difficulties it presented and for the times when it seemed they had created a monster. When they succeeded, and it came time to give the newest Nightforce riflescope a name, nothing else seemed appropriate. “But we can’t call a riflescope a ‘”beast,’” some folks said. What does that stand for? What will customers think? They’ll think it stands for “Best Example of Advanced Scope Technology.” Because that’s what it is.

First Focal Plane Precision

While locating a reticle in a riflescope’s second focal plane is most common, a first focal plane location has distinct advantages to the accomplished shooter. All reticle subtensions, whether in MOA or Mil-Radian configuration, remain in the same visual proportion to the target across the scope’s entire magnification range. This makes a first focal plane reticle particularly effective for target holdovers, windage leads and range estimation. It eliminates a number of variables, resulting in greater speed and ultimately in greater accuracy in high-stress environments.

A Combination of Technology and Performance Never Before Put Into A Riflescope

The U.S. military spoke. We listened. The playing field in warfare has changed. Our military snipers are engaging targets at ever-increasing ranges; extremely difficult targets demanding levels of positive identification, accuracy and optical performance that were impossible with existing technology. Recognizing this, the U.S. military threw out all the conventions associated with tactical day scopes, and requested a riflescope unlike any ever created.
Thus was born the B.E.A.S.T.™

New Standards of Resolution and Clarity.

There are plenty of high-magnification variable power riflescopes on the market. But, magnification without extreme resolving power, razor-sharp clarity and superb contrast— even in dismal light—is of no value. Military snipers are now called upon to positively identify targets and distinguish threats at distances measured in hundreds of meters. The slightest nuance in appearance can, for example, separate a legitimate IED threat from an innocent non-combatant. The optical prescription and glass used in the B.E.A.S.T.™ was created through a collaboration between U.S. and German engineers, who were tasked with achieving resolution and clarity that surpassed that of any riflescope in the world. They succeeded.

Intelligent and Intuitive.

True-to-eye light transmission exceeds 90 percent, with resolution and image clarity at unprecedented levels. XtremeSpeed™ adjustments on a 34mm tube provide 60 MOA (20 Mil-Radians) of adjustment instantly in a single rotation (120 MOA total travel)—meeting, or exceeding, the effective range of any known cartridge at extreme distances.

The heart of the B.E.A.S.T.™ is its i4F™ intelligent four-function elevation control. Initial adjustments with the primary elevation knob are lightning fast, in .50 MOA/.2 Mil-Radian increments. An integral fine adjustment lever provides additional elevation adjustments in .25 MOA/.1 Mil-Radian increments. It is the fastest, most precise elevation control ever conceived on a riflescope. The patented Nightforce ZeroStop™ system, allowing an instant return to the shooter’s established zero point, is standard. A new 360-degree brake control allows instant securing of elevation adjustments.

Perhaps the shooter suddenly anticipates engaging a number of targets at a substantially longer range, for example, 750 meters. Dial in the necessary elevation, activate the 360-degree brake control by pressing the control on top of the elevation knob, rotate the control 90 degrees counter-clockwise, and an instant, secure setting is established at 750 meters. Another press of the brake control and a 90-degree clockwise turn of the control disengages the brake setting. Unlike competitor’s systems, it is an instant, intuitive, one-hand operation, requiring no fumbling with complicated mechanisms, no time lost, no distraction from the target.

The B.E.A.S.T.™ includes Nightforce DigIllum™ digital illuminated reticle technology, which has established new standards of convenience and repeatability. The shooter chooses the appropriate illumination setting for lighting conditions, from very dim to extremely bright, and can then turn off illumination to preserve battery power. When illumination is turned back on, it defaults to the shooter’s chosen setting. This ensures that the user’s night vision is not affected and that an instant shot is possible. DigIllum™ also includes a low-battery indicator and auto-off feature.

The Highest Possible Light Transmission.

The professional sniper’s world is one of shadow and darkness. Enemies intent upon doing harm are not in the habit of operating in broad daylight. Thus, from day one, we knew that the B.E.A.S.T.™ had to outperform any other existing riflescope in poor light. And it does. The B.E.A.S.T.™ achieves 90%+ light transmission—approaching the maximum limit of what is physically possible. There is no such thing as 100% light transmission in a riflescope. Only a handful of riflescopes in the world have ever topped the 90% figure, and the human eye can distinguish differences of approximately 3%. At first or last light, the B.E.A.S.T.™ can make the difference between a precise shot—or no shot at all.

Applicable To Any Tactical Environment.

At just 15.37? length, the B.E.A.S.T.™ is very compact relative to its power, allowing friendly attachment of thermal, night vision and other accessories. On today’s battlefield, our servicemen can find themselves in a firefight in a crowded, close-in urban environment, or engaging small targets at extreme distances…all in a single day. Our military requested one riflescope equally adept in every conceivable environment, and the B.E.A.S.T.’s™ 5-25x magnification range provides multi-scope capability in one sophisticated package.

Nightforce flip up lens caps are included with every B.E.A.S.T.™ riflescope.

 

Nightforce Absehen auf einen Blick

(zur Vergrößerung und weitere Details klicken Sie bitte auf das gewünschte Bild)

Alle Nightforce-Absehen (bis auf DDR und CTR-1) sind Leuchtabsehen, weswegen die Zielfernrohre auch für die Dämmerung hervorragend geeignet sind. Die Absehen sind komplett beleuchtet - also auch alle Linien und Kreise (bis auf CH-3 und IHR-illuminated, hier ist jeweils die Mitte beleuchtet) und individuell regulierbar.
Natürlich sind alle Absehen zentriert. Bei der Auswahl des Absehens gilt folgender Grundsatz: 
Wenn Sie überwiegend zwischen 100 und 300 Metern schießen, genügt ein einfaches Absehen. Mit der präzisen Klickverstellung stellen Sie Ihr Nightforce Zielfernrohr auf 100 oder 300 Meter (oder jede beliebige) Entfernung ein. Schießen Sie auch auf größere oder wechselnde Entfernungen, raten wir zu den komplexeren Absehen wie NP-1RR, NP-R2 oder Mil-Dot.
Bei diesen Absehen können Sie Entfernungen schätzen und verschiedene Haltepunkte für verschiedene Entfernungen nutzen, teilweise in Kombination mit der Klickverstellung bzw. dem Vergrößerungswahlring.
Je komplexer ein Absehen angelegt ist, umso mehr Möglichkeiten bietet es. Unserer Erfahrung nach bevorzugen Jäger z. B. im Allgemeinen das NP-1 Absehen, da dieses nur wenig vom Sehfeld abdeckt. Eine gute Übersicht ist damit gewährleistet, und die Gefahr, ein „zu großer“ Balken im Absehen verdecke ein kleines Tier, ist nicht gegeben.
Sollten Sie unsicher sein, welches Absehen für Ihre Zwecke (Zusammenspiel von Optik, Waffe, Munition und Einsatzgebiet) geeignet ist, fragen Sie uns!

Copyright Tradino GbR 2016